Samstag, 21. Oktober 2017
Suche Suche | Kontakt Kontakt | Sitemap Sitemap | Impressum Impressum |   anmelden   
Header

 


Gesunde Stadt Dortmund e.V.

..:: Beschäftigte » Arbeitsverfahren, -mittel » Strom » Informationen
 Was ist beim guten und sicheren Umgang mit elektrischem Strom
 zu beachten?
minimieren 

Hier finden Sie Hinweise, was Sie selbst tun können, um gut, sicher und gesund mit elektrischer Energie umgehen zu können. Wenn Sie Probleme, Mängel und Gefährdungen bei Arbeiten mit elektrischer Energie in Ihrem Betrieb feststellen, dann gehen Sie zu Ihrem Chef/ Ihrer Chefin und besprechen, wie Sie die Situation verbessern können.

Gut und sicher mit elektrischer Energie umgehen:

Elektrische Energie sehen, hören, riechen oder schmecken Sie nicht. Und deshalb nehmen wir alle normalerweise auch keine Notiz davon. Unfälle durch elektrischen Strom sind im Vergleich zum übrigen Unfallgeschehen relativ selten. Kommt es aber zum Unfall, sind die Folgen im Allgemeinen sehr weitreichend und schmerzhaft, wenn es beispielsweise zu schweren äußeren und inneren Verbrennungen kommt. Häufig enden Unfälle mit elektrischer Energie tödlich. Deswegen sollten Sie bewusst einige Hinweise im Umgang mit elektrischer Energie beherzigen:

  • Nur mit elektrischen Geräten arbeiten, die keine Schäden haben. Vor jedem Einsatz das Gerät einer Sichtkontrolle unterziehen.
  • Nur mit elektrischen Geräten arbeiten, deren Prüffrist nicht abgelaufen ist.
  • Elektrische Geräte nicht selbst reparieren. Sie dürfen nur von einer Elektrofachkraft instandgesetzt werden.
  • Mechanische Beschädigungen von Kabeln vermeiden. Beispielsweise Stecker nicht am Kabel aus der Steckdose ziehen.
  • Elektrische Leitungen niemals behelfsmäßig flicken oder verlängern. Beschädigte Leitungen aussondern.
  • Elektrische Leitungen nicht ungesichert über Gehwege legen - z. B. Kabelbrücken verwenden.
  • Bei Störungen sofort Strom abschalten und erst dann den Stecker ziehen.
 Modulinhalt drucken   

Bild
 Formular minimieren 

  

Bild
Copyright (c) 2017 Pragmagus   |   Datenschutzerklärung